Glasschneideverfahren mit einem glasschneider

Das Schneiden von Glas ist ein schwieriger Prozess, bei dem Sie einen Glasschneider verwenden müssen. Dieser Vorgang hilft dabei, verschiedene Glasoberflächen (Fenster, Regale, Türen usw.) ohne fremde Hilfe selbst zu ersetzen.

Schneiden mit einem Glasschneider

Das Schneiden von Glas sollte auf einer flachen Oberfläche mit einem Tuch oder Blatt Papier erfolgen.

Werkzeugvorbereitung

Um eine qualitativ hochwertige Glasverarbeitung durchzuführen und das Glas mit einem Glasschneider richtig zu schneiden, müssen Sie ein Werkzeug und zusätzliche Elemente vorbereiten:

  • Glasschneider;
  • Kurve (Lineal);
  • Tisch.

Der Tisch muss glatt sein und das bearbeitete Glas muss vollständig darauf passen. Wenn die Glasfläche groß ist, kann bereits eine kleine Krümmung des Tisches zu Rissbildung führen.

Wenn Sie einen Schnitt in einer geraden Linie machen müssen, müssen Sie die gewöhnliche Schreinerei-Linie aus Metall verwenden. In anderen Fällen benötigen Sie ein Stück, mit dessen Hilfe Sie verschiedene gekrümmte Linien erzielen können.

Als nächstes sollten Sie einen Glasschneider verwenden. Optisch sieht dieses Werkzeug aus wie ein Canning-Messer. Nachdem Sie das Design überprüft haben, können Sie mit dem Schneiden des Glases beginnen.

Muster der Glasschneiderbewegung

Bewegungsmuster des Glasschneiders auf dem Glas.

Halten Sie dazu den Glasschneider an der Schnittfläche und üben Sie Druck auf ihn aus. Der Druck sollte so sein, dass die Schneidwalzen gut in die Materialoberfläche geschnitten werden. Das Glas darf nicht brechen oder reißen. Wenn das Schneidwerkzeug von hoher Qualität ist, reicht es aus, es einmal zu halten. Im umgekehrten Fall muss der Schnitt noch gemacht werden. Danach müssen Sie leicht auf das Glas klopfen und die Schnittkante manuell abbrechen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Ausführung der Arbeit

Bevor Sie das Glas schneiden, müssen Sie es markieren. Dazu werden der Start- und Endpunkt der Linie markiert. Dann wird mit Hilfe eines Lineals oder Mustern darauf die gewünschte Linie. Es ist zu beachten, dass die Schnittlinie 1-2 mm weiter als der vorgesehene Schnitt sein sollte. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Glasschneider eine gewisse Dicke der Walzen aufweist, deren Größe korrigiert werden muss. Um genau zu wissen, welche Änderung erforderlich ist, müssen Sie mit einem Schneidwerkzeug entlang des Lineals eine kleine Linie einkreisen. Dann sehen Sie die Größe des Fehlers.

Um das Glas richtig zu schneiden, müssen Sie die Schnittlinie auf einmal passieren, ohne das Werkzeug anzuhalten und zu bewegen. Der Schub sollte entlang der Linie der gesamten Bewegung gleich sein. Die Schnittgeschwindigkeit sollte schnell und gleichmäßig sein.

Glasschneidtechniken

Aufnahmen, die Glaslinie schneiden.

Ein Lineal oder eine Kurve sollte keine übermäßigen Flüsse haben, für die das Werkzeug angehängt wird. Dies kann ein qualitativ hochwertiges Glas verhindern, da die Druckkraft ungleichmäßig ist.

Die Qualität des Durchlaufs der Werkzeugrollen kann durch das Geräusch während der Ausführung der Arbeit beurteilt werden. Der Sound sollte gleichmäßig sein, ohne Klicks und Klatschgeräusche. Das Vorhandensein dieser Signale kann auf übermäßigen Druck hindeuten.

Wenn Sie zum Rand des Glases gehen, müssen Sie den Druck etwas lockern und den Kopf abschrauben (schließen Sie die Augen).

Dies trägt dazu bei, Verletzungen zu vermeiden, wenn der Glasschneider von der Kante rutscht und kleine Bruchstücke auftreten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Arbeitsempfehlungen

Nach dem Ziehen der Schnittlinie muss die Qualität beurteilt werden. Wo es einen Zeilenumbruch gibt, muss es abgeschnitten werden. Orte mit einer Lücke müssen sich in einer Linie verbinden, um Brüche zu vermeiden. Wenn das Material gebrochen wird, sollte dieser Stelle mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Wenn die Dicke des bearbeiteten Glases 4 mm oder mehr beträgt und die Schnittlinie nicht sehr gut ist, müssen Sie etwas anders vorgehen. Es ist notwendig, die Schnur um 5-6 cm über die Tischkante zu bringen, damit sie sich in der Schwebe befindet. Als nächstes müssen Sie einen leichten Hammer verwenden, um entlang der vorbereiteten Schnur zu klopfen. Die Arbeitskante der Oberfläche des Hammers sollte leicht gerundet sein. Schläge auf sie sollten in der unteren Ebene sehr sorgfältig aufgetragen werden, um das Glas nicht zu zerbrechen. Wenn ein solches Werkzeug nicht gefunden werden konnte, können Sie einen normalen Schraubenschlüssel der Größe 13x14 verwenden.

Beats müssen gemacht werden, bis ein Riss erscheint. Als Nächstes müssen Sie sich schrittweise über die gesamte Länge der Linie bewegen. Wenn der Chip auf dem aufgebrachten Markup nicht auftritt, kann dies durch Schlagen des Schlüssels von der gegenüberliegenden Kante des Chips korrigiert werden. Gleichzeitig ist zu beachten, dass das zu schneidende Teil nicht auf die Füße fällt. Um dies zu vermeiden, muss mit dem Sekundenzeiger und einem Knie die Schnittkante gehalten werden.

Man muss sich darauf vorbereiten, dass der Glasschneider das Glas nicht zum ersten Mal richtig schneiden kann. Um eine solche Arbeit qualitativ auszuführen, ist es notwendig, ein wenig an unnötigem Glasbeschnitt zu üben.

Fügen sie einen kommentar hinzu