Wie wählt man den richtigen pneumatischen schlüssel?

Ohne Werkzeug findet kein Bauprozess statt, sei es ein Elektro- oder Batteriegerät. Viele Bauherren danken den Erstellern des Schraubendrehers für die Schnelligkeit des Ein- und Ausschraubens der Schrauben. Aber was tun, wenn die gleichen Aktionen mit einer Nuss durchgeführt werden müssen? Arbeiter und hier bleiben nicht ohne die Aufmerksamkeit der Hersteller des Werkzeugs. Zu diesem Zweck wurde ein Schraubenschlüssel geschaffen - ein Gerät, das sowohl im Baubereich als auch im Alltag gefragt ist.

Schlüsselauswahl

Bei der Auswahl eines Schlüssels müssen Sie die Leistung, die Anzahl der Umdrehungen, den Motor, das Gewicht und die Nutzungsdauer des Geräts berücksichtigen.

Wie wählt man einen Schraubenschlüssel, um nicht zu viel zu bezahlen und in einem Monat zum Servicecenter zu gehen? Diese Frage stellt sich für jeden Kunden, weil das Werkzeug in Bezug auf Leistung, Drehzahl, Drehmoment, Art der Leistung, Motor und sogar Gewicht in bestimmte Klassen unterteilt ist. Die Zeit, in der das Gerät verwendet wird, spielt auch eine bedeutende Rolle, da der leistungsfähigste und professionellste Schraubenschlüssel nicht ständig arbeiten kann und die kostengünstigeren Modelle höchstens zwei Mal pro Woche betrieben werden können.

Der Hauptzweck des Schlüssels

Elektroschrauber

Das Gerät ist ein elektrischer Schlüssel.

Der Name selbst beschreibt perfekt die Möglichkeiten des Schlüssels - das Arbeiten mit Muttern und Gewinde. Es vereinfacht und beschleunigt das Anziehen oder Lösen der Mutter erheblich. Er wird ein unverzichtbarer Assistent im Kampf gegen "dicke" Nüsse oder Rost sein und seine Funktion an einem schwer zugänglichen Ort perfekt bewältigen. Eine Besonderheit des Schlüssels ist seine Fähigkeit, die Verdrehkraft zu kontrollieren, so dass der Kraftschub immer korrekt berechnet wird.

Der Schraubenschlüssel sieht aus wie ein Bohrer, hebt jedoch seine spezielle Düse für die Mutter hervor, die sich auf dem Bohrer befindet. Mit seiner Hilfe fixiert das Werkzeug die Mutter in einer bestimmten Position und erst danach beginnen Drehbewegungen. Nicht nur Autofahrer wählen ein Gerät, sondern auch gewöhnliche Leute bei Reparaturen. Metall-, Holz- oder Kunststoffkonstruktionen erfordern eine zuverlässige und starke Befestigung. Dies ist, wo dieses Werkzeug nützlich ist.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Werkzeugtypen

Pneumatischer Schlüssel

Der pneumatische Schraubenschlüssel ist bequem zu bedienen, da er ein großes Drehmoment hat.

Je nach Drehrichtung wird die Achse des Halters durch einen geraden und einen Winkelschlüssel unterschieden. Die Winkelvorrichtung ist so konzipiert, dass sie an schwer zugänglichen Stellen arbeitet, die jedoch schwer zu erreichen sind. Die Verdrehkraft ist jedoch viel geringer als die eines geraden Schlüssels. Wenn wir das Werkzeug von der Seite des Laufwerks aus betrachten, können wir folgende Modelle unterscheiden:

  • wiederaufladbar;
  • pneumatisch;
  • elektrisch;
  • hydraulisch;
  • ohne Stress und Schock.

Bei weitem am günstigsten ist die Batterievorrichtung aufgrund ihrer Unabhängigkeit und Unabhängigkeit von der Stromversorgung. Die Benutzerfreundlichkeit ist das Fehlen von Kabeln, und eine Reihe von Düsen hilft bei jeder Aufgabe. Es arbeitet nach dem Prinzip der Impulsrotation, so dass der Eigentümer die Möglichkeit hat, die erforderliche Drehkraft (100 Nm - 500 Nm) zu regulieren und die Bewegungsrichtung umzuschalten.

Der pneumatische Schlüssel ist leicht und hat ein hohes Drehmoment.

Das Werkzeug arbeitet mit einer autonomen pneumatischen Stromquelle.

Schlagschrauber

Der Schlagschrauber wird in schwierigen Situationen eingesetzt, zum Beispiel beim Arbeiten mit einer verrosteten Mutter.

Wenn Sie sich etwas anstrengen müssen, wählen Sie die direkte Art der Leistung, aber die Schlagschrauber sind in den schwierigsten Situationen (insbesondere bei verrosteter Nuss) unverzichtbar. Um es herauszuschrauben, müssen Sie maximale Anstrengung aufbringen. Wenn Sie mit komplexen Gerüsten und Strukturen arbeiten müssen, wählen Sie besser ein hammerloses Werkzeug. Diese Modelle dienen zum Anziehen der Muttern oder zum Entfernen (bei Vorhandensein der Rückseite). Schlagschrauber werden jedoch in Fällen verwendet, in denen es erforderlich ist, die Schubkraft genau zu steuern. Einige Geräte dieses Typs sind mit elektronischen Steuersystemen ausgestattet.

Das lautloseste und leistungsfähigste Werkzeug ist ein elektrischer Schlüssel, aber für den Betrieb ist ein Wechselstromnetzwerk erforderlich. Klein und leicht, mit einem geringen Geräuschpegel werden sie in der Arbeit von Profis verwendet. Nur das Drehmoment liegt im Bereich von 40 bis 6000 Nm, und die Verdrehungsrichtung kann separat eingestellt werden (im Uhrzeigersinn oder entgegen seiner Bewegung). Bei der Ausgabe der leistungsstärksten Modelle handelt es sich um den hydraulischen Typ des Werkzeugs. Sein Betrieb wird durch den Ölstrom sichergestellt, der unter Druck von der Pumpe steht. Der Drehmomentbereich liegt zwischen 200 und 6500 Nm. Eine Besonderheit ist die Fähigkeit, bei niedrigsten Temperaturen zu arbeiten. Das Werkzeug hat keine Angst vor Schmutz.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Hauptinstrumenteigenschaften

Achten Sie bei der Auswahl eines pneumatischen Werkzeugs immer auf den Hersteller. Manchmal wird dieses Kriterium zum Hauptkriterium. Dies ist nicht immer gerechtfertigt, da es sich bei der Marke nur um eine bekannte Marke handelt und der Käufer für eine bestimmte Aufgabe einen Schraubenschlüssel benötigt. Das erste Auswahlkriterium sollte sein:

Pneumatische Schraubenschlüssel

Technische Merkmale von pneumatischen Schlüsseln.

  • Rotationsgeschwindigkeit;
  • maximaler Aufwand;
  • Arbeitsdruck;
  • Funktionalität;
  • Luftstrom;
  • Anwesenheit der Rückseite;
  • Größe des Landeplatzes;
  • gewicht

Wie wählt man einen Schraubenschlüssel aus so vielen Parametern? Einige identifizieren das Wichtigste für ihre Arbeit und konzentrieren sich nur auf sie. Wenn das Werkzeug beispielsweise mehrmals pro Jahr im Alltag verwendet wird, um den einfachsten und unkompliziertesten Faden abzuschrauben oder zu drehen, können Sie sicher ein leichtes und stromsparendes Gerät mit einem Landefläche in einem halben Zoll wählen. Kopfgröße - von 8 bis 36 mm, Anzugsdrehmoment - bis 1023 Nm.

Trotzdem hängt sein Design von der Funktionalität des Pneumogunkers ab. Ein Werkzeug, das für große Muttern ausgelegt ist und dessen Kraft proportional sein muss, damit der Motor leistungsstark sein muss. Und je leistungsfähiger das Gerät ist, desto größer sind die Abmessungen. Kleine Modelle sind so konzipiert, dass sie mit kleinen Größen arbeiten können, die häufig bei der Winkelposition des Schafts auftreten. Mit dem Drehmoment können Sie die Kraft bestimmen, mit der das Gerät die Mutter anziehen kann. Wenn Sie sich für dieses Produktmerkmal entscheiden, finden Sie heraus, was Sie mit einem pneumatischen Schlüssel tun müssen: Lösen Sie kleine und mittlere Schrauben und Muttern oder arbeiten Sie mit tollen Details.

Die Vorteile von pneumatischen Schlüsseln

Die Vorteile von pneumatischen Schlüsseln.

Es gibt Fälle, in denen austauschbare Köpfe unterschiedlicher Größe benötigt werden, dann ist es besser, einen ausländischen Hersteller zu beachten. Wenn Sie eine Schlüsselgröße von 10 bis 27 mm benötigen, sollte das Landequadrat einen halben Zoll gewählt werden und die Stoßköpfe des Vierecks sollten 8 bis 36 mm betragen. Eine Schlüsselgröße von bis zu 41 mm erfordert ein Quadrat von 3/4 Zoll, und das Drehmoment des Schlüssels sollte stärker gewählt werden (bis zu 1900 Nm). Mit der Größe der Muttern bewältigen die Schraubenschlüssel einen Landeplatz von 1 Zoll und ein Drehmoment von 5000 Nm. Die Drehmomentsteuerung ist nicht bei allen Modellen vorhanden und in einigen Fällen (China) ist sie unzuverlässig, da sie schnell versagt. Dies ist eine der „kranken“ Stellen des Schlüssels, da keiner der Hersteller die Genauigkeit seiner Arbeit garantieren kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tipps vor dem Kauf

Die Werkzeuge, die mit dem vom Hersteller empfohlenen Öl arbeiten, sind langfristig betriebsbereit. Schneller Verschleiß von Gummiteilen - die Folgen einer banalen Nichteinhaltung der Nutzungsregeln. Zum Betrieb des Kompressors ist ein pneumatischer Schraubenschlüssel erforderlich, und es muss ein sauberes und trockenes Luftgemisch in das Gerät gelangen. Dies kann mit einem Filter erreicht werden.

Stellen Sie sicher, dass der Kompressor für einen pneumatischen Schlüssel geeignet sein muss. Dies wird durch das Verhältnis von Arbeitsdruck und Druckluftverbrauch geprüft, und die Leistung des Kompressors darf nicht niedriger sein als die des Arbeitsgeräts. Vergessen Sie nicht, dass alle Modelle des Instruments eine ständige Schmierung oder das Vorhandensein eines Schmierstoffgebers erfordern. Die richtige Auswahl und Bedienung ist der Schlüssel zu einer langen und effizienten Werkzeugstandzeit.

Fügen sie einen kommentar hinzu