Wie sie den holzbohrer selbst schärfen

Im Arsenal eines Meisters gibt es eine Reihe von Werkzeugen, die zur Lösung einer Vielzahl von Haushaltsreparaturproblemen nützlich sein können. Dazu gehören ein Satz Schraubendreher, eine elektrische Bohrmaschine mit einem Bohrersatz, ein Hammer. Gleichzeitig ist es notwendig, dass die Düsen für Schraubendreher universell sind, dh für jede Art von Schraube oder Bolzen passen. Gleiches gilt für Bohrer. Das Standard-Set enthält Bohrer, die sich für die Bearbeitung verschiedener Materialien eignen, z. B. Holz, Beton oder Metall.

Die Hauptteile des Bohrers

Die Hauptteile des Bohrers.

Und im Laufe der Zeit werden diese Verbrauchsmaterialien abgestumpft und können ihre Funktionen nicht in der erforderlichen Menge erfüllen. Jeder Bohrertyp verfügt über Funktionen zum Schärfen. Einige von ihnen können nur mit komplexen Einheiten und Geräten geschärft werden. Aber mit einem solchen Prozess, wie Sie den Bohrer am Baum schärfen, können Sie zu Hause alleine zurechtkommen. Dies erfordert Geduld und einige einfache Fähigkeiten.

Unabhängige Bohrerauswahl

Wenn Sie Bohrer für einen Bohrer auswählen und kaufen, müssen Sie zuerst das Werkzeug sorgfältig auf Risse und andere äußere Beschädigungen untersuchen. Diese Mängel müssen vollständig fehlen. Anhand der Farbe des Bohrers können Sie bestimmen, wie die Endbearbeitung ausgeführt wurde. Die Stärke und andere Leistungsmerkmale des Werkzeugs hängen davon ab. Wenn der Bohrer schwarz ist, wird er mit Hochtemperaturdampf behandelt, wodurch die Festigkeit erhöht wird.

Die Position des Bohrers beim Honen

Die Position des Bohrers beim Schleifen der Schleifscheibe.

Mit einer goldgelben Farbe wurde der Bohrer bearbeitet, um die Belastung zu verringern. Bei der Bearbeitung eines Bohrers mit Titannitrid erhält der Bohrer eine hellgelbe Farbe. Nach dem Spritzen mit Titan erhöht sich die Gültigkeitsdauer erheblich. Der Bohrer, der keiner Bearbeitung ausgesetzt ist, hat eine dunkelgraue Farbe.

Meistens mit einem Bohrer versehene Bohrer im Set. Es kann Werkzeuge mit verschiedenen Längen, Durchmessern und auch Verarbeitungsverfahren enthalten.

Bohrer in ihrer Anwendung können unterteilt werden in:

  • für die Holzbearbeitung
  • für Betonkonstruktionen;
  • für Metallteile.

Jede Art kann sich in Aussehen und Farbe unterscheiden. Es gibt aber auch Feinheiten. So können zum Beispiel Holzbohrer in Form einer Spiral-, Serpentinen-, Stiftversion ausgeführt werden.

Werkzeug zum Schärfen von Bohrern

Vorrichtung zum Schärfen von Bohrern.

Der Spiralbohrer hat einen Durchmesser von 3–52 mm. Eine Besonderheit dieses Werkzeugs besteht darin, dass ein Doppelband unabhängig von der Tiefe eine genaue Führung über das Loch bieten kann, wodurch Schlupf vermieden wird. Die Chips werden rechtzeitig entfernt, die Helix verstopft nicht. Mit ihrer Hilfe bohren sie Löcher für Dübel in monolithische Holzplatten aus verschiedenen Holzarten, dicken Sperrholzplatten und auch Weichholz.

Gewindespitze, Schlitz und Sechskantschaft sind Merkmale des Serpentinenbohrers. Die Spirale wird sorgfältig gemahlen und gefräst. Es dient zur Ausführung von Bohrungen in den Platten, die furniert sind.

Ein Bohrer mit einer Federspitze kann für verschiedene Holzarten im Haushalt verwendet werden. Es ist sehr praktisch, es aus dem Bohrerhalter zu entfernen, wenn Sie viele Löcher mit unterschiedlichen Durchmessern herstellen möchten. Damit können Sie hartes oder weiches Holz bohren.

Bohrer schärfen und überprüfen

Bohrer schärfen und überprüfen.

Die Qualität der Bohrung hängt direkt davon ab, wie richtig das Element gewählt wird. Das Bohrset muss ein langes Stück haben, um durch einen dicken Baum zu bohren. Es ist sehr wichtig, die Größe der elektrischen Bohrmaschine zu berücksichtigen. Mit einer Länge von 45 cm und einem Durchmesser von 10 mm ist das Gewicht ausreichend. Wenn Sie mit einem gewöhnlichen Bohrer bei hohen Geschwindigkeiten arbeiten, können Sie Beschwerden verspüren. Um mit einem solchen Bohrer zu arbeiten, ist es daher besser, einen Bohrmischer zu verwenden, der niedrige Umdrehungen aufweist.

Schraubenbohrer kann Holzarbeiten gegen Fasern leisten. Ihre Durchmesser können 10 bis 50 mm und die Länge 400 bis 1100 mm betragen. Je länger der Bohrer hat, desto länger sollte er eingefädelt werden. Sie wird im Laufe der Arbeit einen einfachen Rückschluss auf die Rasur geben.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Extrapunkte

Arten von Schärfbohrern

Arten von Schärfbohrern.

Als Alternative zu einem langen Gewindebohrer können Sie Stiftbohrer mit Verlängerung verwenden, um die erforderlichen Löcher zu bohren. Diese Art von Bohrer hat jedoch einen erheblichen Nachteil: Bei einer großen Bohrungslänge ist es schwierig, Späne zu ziehen. Diese Erweiterung hat eine sechseckige Form und kann für andere Bohrertypen verwendet werden. Der Durchmesser des Lochs kann 10 bis 52 mm betragen.

Bei der Holzbearbeitung werden neben diesen Typen (Spiral-, Serpentinen-, Stiftversion) auch Ringbohrer eingesetzt. Dies ist ein spezieller Bohrertyp, der am häufigsten für Löcher in Möbelteilen verwendet wird. Außerdem können mit solchen Bohrern Löcher mit ausreichend großem Durchmesser gebohrt werden, die mit keinem der anderen Typen möglich sind. Der Bohrer selbst sieht aus wie ein Ring mit Zähnen. Solche Bohrer werden in einem Set verkauft, unter dem sich Düsen und eine Befestigungsbasis befinden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Bohrerschärfung korrigieren

Bohren Sie Schärfschritte

Stufenschärfbohrer.

Wenn das Produkt stumpf ist, stellt sich die Frage, wo der Bohrer geschärft werden soll. Selbstschärfen ist möglich, nur das erfordert bestimmte Fähigkeiten. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie beim Kauf die ziemlich alten Elemente schärfen, die im Fehlerfall weggeworfen werden können. Wenn Sie die Technik des Schärfens nicht befolgen, ist die weitere Verwendung des Produkts unmöglich, ebenso wie die Wiederherstellung. Besonders gut nachgeben, um die häuslichen Bedingungen eines Bohrers zu schärfen, die für die Arbeit an einem Baum vorgesehen sind. Dies ist auf die Besonderheit der Ausführung dieses Werkzeugs zurückzuführen, da diese aus weicherem Stahl hergestellt sind. Der Ort, an dem der Bohrer geschärft werden soll, ist die Heimwerkstatt.

Zum Schärfen wird eine Schärfmaschine benötigt, der ständig Wasser zugeführt werden muss.

Muster zum Schärfen der Steuerung

Muster zur Kontrolle des Schärfens.

Der Wasserstrahl verhindert, dass das Metall des Bohrers während der Arbeit überhitzt. Wenn es nicht zu Hause ist, können Sie die Datei verwenden. Die manuelle Bearbeitung des Bohrers erfordert jedoch viel Zeit und Geduld.

Beim Schärfen ist es notwendig, die anfänglichen geometrischen Abmessungen sehr genau zu beobachten und die Konfigurationsmerkmale des Werkzeugs nicht zu stören. Dies ist der Grad der vorläufigen Schärfung, die während der Produktion durchgeführt wurde.

Wenn die Maschine zum Schärfen (Schärfen) verwendet wird, wird der Prozess selbst an der Kante der Schleifscheibe durchgeführt. Um die geforderte Genauigkeit der geometrischen Werte einzuhalten, können Sie ein spezielles Zusatzwerkzeug verwenden. Der Bohrer wird hineingesteckt und festgeklemmt. Dies erleichtert das Schärfen und schützt die Hände vor möglichen Verbrennungen durch übermäßig erhitzte Bohrer. Um eine Beschädigung der Hände zu vermeiden, wird empfohlen, während der Arbeit Handschuhe zu tragen. Nachdem das Vorschärfen abgeschlossen ist, muss die Schneidkante in einen perfekten Zustand gebracht werden. Dies kann auf derselben Maschine erfolgen, jedoch die Geschwindigkeit reduzieren. Nach Fertigstellung ist der Bohrer endgültig geschärft und bereit für den weiteren Betrieb. Ein ordnungsgemäß durchgeführtes Schärfen kann eine lange Werkzeuglebensdauer innerhalb der Anforderungen gewährleisten: Machen Sie während des Bohrens keine Kerbe im Baum, ziehen Sie Späne durch den Bohrerkörper.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Schärfen Sie den Bohrer: praktische Empfehlungen

Wenn keine spezialisierte Schleifmaschine vorhanden ist, können Sie diese selbst herstellen. Dazu reicht es aus, ein anderes Elektrowerkzeug, beispielsweise eine Schleifmaschine, sicher am Rahmen zu befestigen. Oder auf einem stationären Bett den Motor montiert, bei dem die Welle mit einer Frequenz von 1000-1500 U / min rotiert, während ihre Leistung im Bereich von 100-300 Watt liegt. Die Plattform für einen solchen selbstgemachten Spitzer kann aus Holz, dickem Sperrholz bestehen. Die Hauptsache ist, dass der Motor sicher befestigt wurde und es keine Vibrationen gab, wenn der Motor lief. So können Sie das Werkzeug richtig schärfen. Eine weitere Anforderung an den Motor - die Möglichkeit, die Geschwindigkeit stufenlos zu ändern. Auf der Welle Schleifscheibe tragen. Das Schleifen selbst wird durchgeführt, bis das Metall Licht zu reflektieren beginnt. Der Winkel der Schneidkante hängt von dem Metall ab, aus dem der Bohrer hergestellt wird, und reicht von 90 bis 120 °. Dieser Indikator wird in der Dokumentation zum Schärfen eines bestimmten Bohrertyps beschrieben.

Die Rückseite der Schneidkante sollte kegelförmig sein. Beim Schleifen sollten für einen Durchgang mindestens 0,15-0,2 mm entfernt werden.

Wenn das Schärfen manuell mit Hilfe einer Datei durchgeführt wird, sollte es mit einer groben gestartet werden. Dies kann mit einer Datei mit breiten Tonlagen erfolgen. Der Winkel der werksseitigen Schärfung muss unbedingt eingehalten werden. Um das Werkzeug zum endgültigen Formular zu bringen, muss es mit einer Datei mit kleinen Kerben ausgeführt werden. Es ist notwendig, sowohl die Schneide als auch den hinteren Teil davon zu bearbeiten.

Fügen sie einen kommentar hinzu